Zentrum 60plus

im Isenberg-Treff

Die Stadt Essen hat in allen Stadtbezirken ein Zentrum 60plus errichtet. Grundlage ist das Konzept zur Weiterentwicklung des Seniorenförderplans der Stadt Essen, das die Entwicklung von bedarfsgerechten Angeboten in der offenen Seniorenarbeit für Bürger*innen 60+ im Quartier vorsieht.

Das Zentrum 60plus im Isenberg-Treff ist als Begegnungsstätte der Gemeinde Essen-Rüttenscheid auch für die Bürger*innen der Stadtteile Bergerhausen, Rellinghausen und Stadtwald da. Wir verstehen uns als Anlaufstelle für alle Fragen rund ums Alter und möchten Menschen ab 60 Jahren die Möglichkeit geben, eigene Ideen, Wünsche und Anregungen einzubringen und umzusetzen.

Die Leitung des Zentrums im Stadtbezirk II hat Frau Anke Jansen. 

Für die Vernetzung im Stadtbezirk II ist Herr Hartwig Paus zuständig.

Telefon 0201-26 09 58 E-Mail


Willkommen!

Die Mitarbeiter*innen stehen für Offenheit und Vielfältigkeit in der Kontakt- und Begegnungsstätte und sehen sich in einer Wegweiser- und Lotsenfunktion. Als offene Begegnungsstätte wollen wir das Miteinander von Menschen fördern. Dabei ist es ganz egal, welche Herkunft, Kultur, Konfession, sexueller Neigung Sie haben – bei uns finden Sie Raum, sich auszutauschen, etwas zu unternehmen und neue Kontakte zu knüpfen und Freude zu haben.

Geöffnet

Mo bis Do 9-17 Uhr

Fr 9-16 Uhr

Standort

Isenbergstraße 81

45130 Essen

ÖPNV Haltestellen

  • Bus 160 Karolinenstraße oder Paulinenstraße
  • Bus 145 Rosastraße oder Paulinenstraße 

Bei uns können Sie

  • Unterstützungs- und Beratungsangebote oder Aktivitäten finden
  • sich ehrenamtlich engagieren
  • aktiv mitgestalten
  • eigene Angebote umsetzen
  • neue Ideen einbringen und mit uns und anderen entwickeln
  • lachen, weinen, klönen, Netzwerke schaffen und sich begegnen
  • ein Teil der Gemeinschaft sein

Begleitservice Ruhrbahn

Die Mitarbeiter*innen des Begleitservice holen Sie von zu Hause ab, begleiten Sie, helfen beim Ein- und Aussteigen und bringen Sie zum Zielort. Auch für den Rückweg stehen sie nach Absprache zur Verfügung. Der Begleitservice wird werktags (Mo – Fr) in der Zeit von 7.30 bis 19.00 Uhr angeboten. Damit die Ruhrbahn Ihren Wunsch nach Begleitung organisieren kann, rufen Sie bitte mindestens einen Tag vorher bei der Servicezentrale Ruhrbahn, 0201-8264930 (8.00 - 14.00 Uhr) und sprechen Ihre Terminwünsche ab.