Wünsche für das neue Jahr

Ausblick

Liebe Teilnehmer*innen unserer Kurse, liebe Interessierte, liebe Besucher*innen, liebe Senior*innen im Stadtbezirk 2!

Für den Monat Januar steht wieder ein Programm zur Verfügung, welches leider nur unter Vorbehalt und mit begrenzter Personenzahl durchgeführt werden kann. Im Zentrum ist die Teilnehmerzahl derzeit auf 10 Personen begrenzt, so dass wir Sie bitten, sich anzumelden, wenn Sie uns besuchen oder an einer Veranstaltung teilnehmen möchten. Des Weiteren gilt im Zentrum die 2G Regel und Maskenpflicht.

Im Januar beginnen die Tage wieder länger, heller zu werden. Wenn das Wetter es zulässt, ist das eine Gelegenheit sich wieder zu einem Spaziergang zu verabreden und die frische Luft zu genießen. Die Frühblüher sprießen bereits. Danach können Sie sich bei einem heißen Tee, Kakao oder einer Tasse Kaffee zu Hause gemütlich machen, um die schönen Erlebnisse in der Natur Revue passieren zu lassen. Wenn Sie alleine gehen, rufen Sie anschließend doch jemanden an und erzählen von ihren Erlebnissen. Behalten Sie bitte Ihre Zuversicht für das Schöne im Leben.

Besuchen Sie uns im Zentrum 60plus im Isenberg-Treff, nehmen Sie sich bitte das neue Programm mit, schreiben Sie uns eine E-Mail, rufen Sie uns an – wir sind immer für Sie da und freuen uns auf Sie. Lesen Sie die aktuelle Zeitung. Haben Sie Vorschläge oder Anregungen für uns? Möchten Sie sich im Zentrum einbringen? Wir freuen uns immer, von Ihnen zu hören. Also, wenn Sie Zeit und Lust haben, melden Sie sich, damit wir weiterhin in Kontakt bleiben können.

Wir grüßen Sie mit den besten Wünschen für das Jahr 2022.

Ihre
Anke Jansen & Hartwig Paus

Knusper, knusper, Knäuschen, ...

Lebkuchenhaus-Aktion

Bei einem Gewinnspiel der Stadtwerke Essen hat Frau Siemens-Weibring drei Bausätze, frisch gebackener Lebkuchen, für Lebkuchenhäuser gewonnen. Der Gewinn von Frau Helga Siemens-Weibring hat uns große Freude bereitet.

Am 09.12.2021 vormittags trafen sich drei kreative Frauen im Saal des Zentrums 60plus im Isenberg-Treff. Aus den kompletten Bausätzen gestaltete jede Frau „ihr“ Hexenlebkuchenhaus mit Schokolade, Keksen, Gummibärchen Zuckerfiguren und Zuckerguss. Mit Schürze, Maske und Gummihandschuhen ausgestattet, bei adventlicher Musik und netten Gesprächen fiel es ihnen leicht, Kunstwerke zu schaffen. Sie ließen ihrer Phantasie freien Lauf.

Der Kindergarten, mit dem wir in Kooperation stehen, erhielt ein Hexenhaus, natürlich hygienisch in Klarsichtfolie verpackt.

Zwei Kunstwerke fanden ihren Platz bei uns im Zentrum und wurden im Advent von den Seniorinnen und Senioren bestaunt und mit Erinnerungen in Verbindung gebracht.

Die Hexenhäuser waren für uns alle eine große Freude in der Adventszeit.

Adventszauber 2021

Rückblick

Adventszauber im Zentrum 60plus im Isenberg-Treff

 

Auch wenn die Zeiten im Moment nicht zauberhaft sind und wir ein zweites Weihnachtsfest unter den Bedingungen erleben mussten, die uns das kleine Virus Covid-19 auferlegt hat, gibt es doch immer noch zauberhafte Augenblicke.

Solche zauberhaften Augenblicke erlebten die Besucher und Besucherinnen am 18. Dezember im Isenberg-Treff, Zentrum 60plus an der Isenbergstraße in Essen-Rüttenscheid. Anke Jansen und viele ehrenamtliche Akteure und Akteurinnen sorgten für ein buntes, vielseitiges Programm im Innen- und Außenbereich der Einrichtung. Natürlich unter den gegebenen 2-G-Regeln und allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen.
Da konnte man am Stand eines kleinen Winterbasars noch die letzten Geschenke erwerben und sich an Glühwein, Kaffee, Plätzchen laben.
Ein kulturelles Programm sorgte für die rechte Adventsstimmung. In 3 Lesungen stellten die Teilnehmer*innen des Kurses "Kreatives Schreiben" ihre Adventsgeschichten vor und das Ehepaar Möckel und Tochter sorgten in 3 Auftritten mit ihren Geigen für besinnliche Momente mit klassischer und populärer Musik.
Besonders berührend war das gemeinsame Weihnachtsliedersingen rund um ein Holzfeuer im Innenhof. Tannenduft, der Geruch nach Rauch in kalter Luft und der Duft nach Glühwein erzeugten eine behagliche Stimmung bei allen, die an diesem Tag teilgenommen haben.
Wem es aber draußen zu kalt und im Saal, trotz der stark begrenzten Teilnehmerzahl, vielleicht doch zu eng wurde, bot das Bastelangebot in kleiner Gruppe die Gelegenheit teilzuhaben und auch noch etwas mitzunehmen.
Insgesamt war dieser Tag in dieser Zeit etwas Besonderes und wurde auch von den vielen Besucher*innen, die im Laufe des Tages hereinschauten, als solches wahrgenommen.

Nebenbei konnten ca. 420€ für ein Patenkind der Kindernothilfe, für das die Einrichtung in jedem Jahr mit dem Adventsbasar sammelt, eingenommen werden. Auch das ein schöner Erfolg und Zeichen der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme an den Notlagen anderer Menschen.


Marianne Mau

 

Weihnachtsgruß

Liebe Teilnehmer*innen unserer Kurse, liebe Interessierte, liebe Besucher*innen, liebe Senior*innen im Stadtbezirk 2

 

Liebe Grüße aus dem Zentrum 60plus im Isenberg-Treff.
Wir hoffen, dass es Ihnen gut geht.

Zurzeit können wir die Adventszeit genießen und uns vielleicht auf das Weihnachtsfest freuen. Viele Straßen und Häuser sind abends mit Lichtern erhellt. Nutzen Sie die Gelegenheit und genießen Sie die wunderschöne Adventsstimmung bei einem Spaziergang, wann immer es möglich ist. Einige von Ihnen sind bereits zum 1. oder zum 2. Mal geimpft worden oder haben vielleicht auch bereits die Auffrischungsimpfung erhalten, andere müssen vielleicht noch auf Ihre Auffrischung warten.

Viele Dinge sind leider aber weiterhin noch nicht so möglich, wie auch einige unserer Angebote im Zentrum 60plus im Isenberg-Treff, die weiterhin ausgesetzt werden müssen oder nur in kleinem Umfang stattfinden dürfen. Wie lange die Einschränkungen noch andauern, wissen wir nicht. Wir müssen alle noch sehr wachsam und vorsichtig sein und aufeinander Rücksicht nehmen. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, auf diesem Weg weiterhin mit Ihnen in Kontakt zu bleiben, um diese Zeit gemeinsam möglichst positiv zu gestalten.

Wir wollen Sie motivieren einmal Jemanden anzurufen, zu schreiben oder vielleicht auch einen gemeinsamen Spaziergang zu machen. Genießen Sie den Adventsnachmittag bei einer Tasse Kaffee oder Tee und bei dem köstlichen Gebäck. Lesen Sie doch ein Buch oder ein Gedicht. Oder vielleicht haben Sie ja auch Lust Advents- und Weihnachtslieder zu hören und auch mitzusingen?

Zurzeit können Sie im Zentrum auch eine Fotoausstellung von den Lieblingsorten von Senior*innen aus dem Stadtbezirk 2 bewundern. Schauen Sie doch einmal vorbei. Maske und Impfnachweis aber bitte nicht vergessen. Das aktuelle Programm für den Monat Dezember liegt auch aus.

Auch wir vom Zentrum 60plus im Isenberg-Treff freuen uns sehr über Ihre Post an uns. Wenn Sie Lust haben, schicken Sie uns eine Postkarte mit ihren Lieblingssprüchen und/oder -Gedichten zu. Auch über Ideen von Ihnen würden wir uns sehr freuen! Vielleicht möchten Sie Ihre Ideen auch umsetzen oder möchten sich einbringen.

 

Sie können den roten Briefkasten, am Eingang, dafür benutzen, uns Ihre Ideen mitzuteilen.
Unsere Adresse lautet:

 

Zentrum 60plus Isenberg-Treff
Isenbergstr. 81
45130 Essen
E-Mail

 

Außerdem freuen wir uns immer, von Ihnen zu hören.
Also wenn Sie Zeit und Lust haben, melden Sie sich, damit wir weiterhin in Kontakt bleiben können.

Telefon: 0201 – 260958
Öffnungszeiten: Montag – Donnerstag 9.00 – 17.00 Uhr
Freitag 9.00 – 16.00 Uhr

 

Die Mitarbeitenden des Zentrums 60plus im Isenberg-Treff wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit und ein friedliches Weihnachtsfest.
Wir grüßen Sie mit den besten Wünschen für das Jahr 2022.

Ihre

Anke Jansen und Hartwig Paus


Handarbeiten und dabei etwas Gutes tun

Für das Friedensdorf Oberhausen

Es hat sich gelohnt!

Viele fleißige Helfer*innen strickten oder nähten für das Friedensdorf in Oberhausen. Im Frühjahr hatten die Mitarbeiter*innen des Zentrums 60plus im Isenberg-Treff dazu aufgerufen, für das Friedensdorf Oberhausen Socken, Mützen oder Schals zu stricken. Daraufhin bekamen wir viele Wollspenden, auch ein Wollgeschäft aus Rüttenscheid unterstützte das Zentrum mit einer Wollspende.

Es ging sofort los, die Senior*innen strickten, was sie konnten und das Ergebnis ist sehr erfreulich. Socken, Schals, Mützen in unterschiedlichen Größen und Farben wurden gefertigt. Eine Seniorin war so kreativ und nähte zusätzlich Taschen und Turnbeutel für Kinder oder Jugendliche. Einfach nur toll! Wissen Sie eigentlich, dass Stricken auch Yoga für die Hände und für die Finger ist? Nun werden wir die fertigen Werke in Kisten packen und dann dem Friedensdorf in Oberhausen zukommen lassen. Eine Besucherin des Zentrum 60plus hat über ihr Ehrenamt Kontakt zum Friedensdorf. Vielen lieben Dank an alle fleißigen Helfer*innen und Unterstützer*innen.

 

Unsere Handarbeitsgruppe trifft sich in der Regel donnerstags von 13.30 – 17.00 Uhr im Zentrum 60plus im Isenberg-Treff, Isenbergstraße 81.

Es wird dort neben dem Stricken, Sticken oder Häkeln auch geklönt.

Zentrum 60plus im Isenberg-Treff-Isenbergstraße 81 Telefon: 0201/260958